Wandern auf Rügen Tour 2: Rund um das Ostseebad Glowe

 


 
Länge: 4 km
Dauer: 4 h
Start der Tour: Hafen von Glowe
Zielpunkt der Tour: Hafen von Glowe

Die Tour beginnt im Hafen von Glowe. Wir laufen zunächst auf der Strandpromenade bis zur „Ostseeperle“. Das Hotel und Restaurant ist ein Gebäude aus der Zeit der DDR mit recht ungewöhnlicher Architektur. Nachdem wir an diesem Gebäude vorbei gewandert sind, wenden wir uns nach links und überqueren die Hauptstraße. Entlang von Einfamilienhäusern geht es für ca. 200 m weiter, bevor man in eine Seitenstraße nach rechts einbiegt. Am Ende dieser Straße beginnt ein Wanderweg im Wald. Wir folgen dem Hauptweg und erreichen nach ca. 1 km den Großen Jasmunder Bodden. Der Wanderweg schlängelt sich nun entlang des Boddens. Eine Besonderheit sind die ungewöhnlich aussehenden „Windflüchter“. So werden Bäume bezeichnet, die aufgrund ständigen Windes in eine Richtung wachsen. An einer größeren Lichtung erreichen wir das Hochufer am Gelmer Ort. Von der Holztreppe aus überblickt man zum letzten Mal den Großen Jasmunder Bodden. Etwa 100 m vor der Holztreppe verläuft ein unscheinbarer Weg in Richtung Wald und Ostsee, den wir nehmen. An einer Bushaltestelle erreicht man die Straße. Etwa 50 m rechts neben der Bushaltestelle können wir auf der gegen-überliegenden Straßenseite einen Weg zum Strand erkennen. Nach der letzten Düne eröffnet sich uns ein fantastischer Blick auf den Strand der Schaabe, die Tromper Wiek, Kap Arkona und die Halbinsel Jasmund. Entlang des Strandes verläuft nun unser Weg zurück nach Glowe. Dort angekommen, gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, ob auf der Strandpromenade oder im Ort. Zum Abschluss der Wanderung empfiehlt sich der Bummel durch den Hafen von Glowe. In das Hafengebäude wurde ein kleiner Aussichtsturm integriert. Von diesem Turm können wir den Blick über Glowe, die Schaabe und die Ostsee genießen.